Die 10 schönsten Schweizer Pipes und Parks.

Beginners und Pros, junge und junggebliebene Schneesportfans auf Skiern und Boards haben die Qual der Wahl – die Snowparks begeistern mit einer unglaublichen Vielfalt.

 

1. Davos/GR

Das Jakobshorn gilt als der Snowboarder-Berg und bietet im Skigebiet und an der Talstation tolle Pipes und Parks. Die Bolgen Monster-Pipe ist Kult.

Anreise: Ab Landquart mit der RhB nach Davos Platz.

Freestyle Berg Jakobshorn
Davos Klosters Tourismus

Jakobshorn – the fun mountain

 

2. Laax/GR

Laax ist das führende Freestyle-Resort in den Alpen: vier Snowparks, die längste permanente Halfpipe der Welt und mehr als 90 Obstacles.

Anreise: Mit dem Zug nach Chur, dann Postauto nach Laax.

Snowpark Laax
Flims

Laax, Graubünden (c) Schweiz Tourismus/Jan Geerk
Snowpark Laax, Graubünden (c) Schweiz Tourismus

 

3. Wildhaus/SG

Der Funpark Snowland liegt mitten im Schneesportgebiet Toggenburg und ist von drei Pisten bequem zu erreichen. Ein Hingucker: die grosse Chillout-Zone.

Anreise: Mit dem Zug nach Nesslau-Neu St. Johann oder Buchs SG, anschliessend mit dem Postauto bis Wildhaus.

Snowland
Toggenburg Tourismus

 

Snow’n’Rail: die vergünstigten Wintersport-Angebote.

Mit SBB und RailAway werden deine Wintersporttage in den 40 beliebtesten Skigebieten der Schweiz günstiger. Profitiere von den vorteilhaften Kombi-Angeboten mit 20% Rabatt auf das ÖV-Billett und einem ermässigtem 1-, 2- oder 6-Tages-Skipass.

Gleich online kaufen und ab auf die Piste!

 

4. Flumserberg/SG

The Real Park bei der Bergstation Prodkamm begeistert mit einer Länge von 700 Metern und verfügt über drei unterschiedliche Lines von «small» bis «hard». Highlight: der Big Air Bag.

Anreise: Mit dem Zug nach Unterterzen, dann mit der Gondelbahn nach Flumserberg/Tannenboden.

Flumserberg The Realpark
Flumserberg

The Real Park Trailer

 

5. Melchsee-Frutt/OW

Der Fruttpark, der vermutlich grösste Funpark der Zentralschweiz, lockt mit 40 verschiedenen Elementen und bietet bestes Trainingsgelände für zukünftige Champions.

Anreise: Mit dem Zug nach Sarnen, dann Postauto zur Stöckalp und Gondelbahn auf die Melchsee-Frutt.

Freestyle Park
Melchsee-Frutt

Fruttpark, Melchsee-Frutt, Luzern-Vierwaldstättersee (c) Schweiz Tourismus
Fruttpark, Melchsee-Frutt, Luzern-Vierwaldstättersee (c) Schweiz Tourismus

 

6. Adelboden/BE

Der Gran Masta Park ist für Einsteiger genauso geeignet wie für Profis und zählt zu den besten Parks der Schweiz.

Anreise: Mit dem Zug nach Frutigen, dann Postauto nach Adelboden.

Gran Masta Park
Adelboden Frutigen

Gran Masta Park Trailer

 

7. Grindelwald/BE

Der White Elements Snowpark glänzt mit zwei verschiedenen Parks und der neuen 130 m langen Halfpipe.

Anreise: Mit dem Zug nach Interlaken Ost, dann Bahn nach Grindelwald.

Snowpark White Elements
Grindelwald

Los Perros Volantes im White Elements Snow Park

 

8. Leysin/VD

Extraklasse für Beginners und Fortgeschrittene. Zugabe: die mächtige Superpipe mit fünf Meter hohen Walls.

Anreise: Mit dem Zug nach Aigle, dann Zahnradbahn nach Leysin.

Leysin Park
Leysin

Foto © Jan Scherrer | Ludovic Péron, flickr.com (CC BY 2.0)
Foto © Jan Scherrer | Ludovic Péron, flickr.com (CC BY 2.0)

 

9. Nendaz/VS

Zwei grossflächige Parks mit unterschiedlichen Levels, ein Mini Snow-Skate-Park und vieles mehr.

Anreise: Mit dem Zug nach Sion, dann Postauto nach Nendaz.

Snowpark Woodpark
Nendaz 4 Vallées

 

10. Saas-Fee/VS

Der Winterpark Morenia auf 2600 m ü.M. lässt mit seinem kreativen Set-up Freestyle-Herzen höher schlagen.

Anreise: Mit dem Zug nach Visp, dann Postauto nach Saas-Fee.

Freestyle Park Saas Fee
Saas Fee

Alessandro Boyens & Marinho Meyer @ Winterpark Saas-Fee

 

titel_via_dez_jan_kleinDieser Artikel erschien in der Dezember-Januar-Ausgabe 2016/2017 der Zeitschrift via. Das Magazin des öffentlichen Verkehrs ist an (fast) jedem Bahnhof kostenlos erhältlich.

Titelbild: Laax, Graubünden © Schweiz Tourismus/Jan Geerk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.