Sicher unterwegs.

Lieber Dr. Bahnsinn

Ich habe an einigen Bahnhöfen grosse rote Blachen gesehen mit dem Spruch «Über Gleise gehen spart Zeit und kostet Leben». Warum habt ihr die aufgehängt? Es weiss doch jedes Kind, dass Gleisüberschreiten gefährlich und verboten ist.

Liebe Grüsse

Kevin

Lieber Kevin

Du sagst es richtig: Gleisüberschreiten ist nicht nur verboten, sondern lebensgefährlich!

Leider ist es so, dass immer wieder Reisende die Gefahren unterschätzen und trotzdem die Gleise überqueren. Das führt zu Unfällen mit gravierenden Folgen, denn ein Zug kann nie rechtzeitig erkannt werden!

Stell dir mal vor: Ein Zug legt bei Höchstgeschwindigkeit pro Sekunde fast 40 Meter zurück und hat einen extrem langen Bremsweg. Wird bei 140 km/h eine Notbremsung eingeleitet, steht der Zug erst nach knapp einem Kilometer. Da hat der Lokführer keine Chance. Und wer über die Gleise rennt, erst recht nicht.

Mit diesen grossen roten Blachen wollen wir unsere Kundinnen und Kunden daran erinnern, dass sie immer den sicheren Weg über die Passerelle oder Unterführung nehmen sollen.

Übrigens gibt‘s auch einen neuen Flyer mit Tipps für sicheres Reisen.

Dein Doktor Bahnsinn

Bild: Andrew Bossi (CC-BY-SA-2.5)

45 Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.