Unsere liebsten Weihnachtsmärkte.

Der Duft von Glühwein und Zimtsternen liegt in der Luft, hunderte Kerzen erleuchten die Nacht und Kinder warten gespannt auf den Samichlaus: es ist die Zeit der Weihnachtsmärkte. Die schönsten haben wir hier zusammengetragen.

 

st-gallen_weihnachtsmarkt-770x398
Wo Sterne den Weg leuchten: Weihnachtsmarkt St. Gallen.

Auf in die Sternenstadt: St. Galler Weihnachtsmarkt.

700 Sterne leuchten den Besucherinnen und Besuchern des St. Galler Weihnachtsmarkts den Weg in die Innenstadt und zum riesigen Christbaum vor der Kathedrale. An über 50 hübsch verzierten Giebelhäuschen wird hochwertiges Schweizer Handwerk feilgeboten. Daneben locken Glühwein, Feuerzangenbowle und andere Leckereien. Und wie es sich für St. Gallen gehört, gelten die 30 Prozent RailAway-Rabatt nicht nur auf die Anreise mit dem ÖV, sondern auch auf eine Bratwurst mit Brot im Chlausbeizli.

Wann: 24. November bis 24. Dezember 2016
Anreise: ab Bahnhof St. Gallen zu Fuss in Richtung Innenstadt. Jetzt RailAway-Kombi buchen und von 30 Prozent Rabatt auf die Fahrt mit dem ÖV profitieren.

 

NIcht nur für Touristen einen Besuch wert:
Nicht nur für Touristen einen Besuch wert: Dörfli Weihnachtsmarkt im Zürcher Niederdorf.

Der Älteste: Dörfli Weihnachtsmarkt im Zürcher Niederdorf.

Der Dörfli Weihnachtsmarkt im Zürcher Niederdorf ist der älteste Weihnachtsmarkt der Stadt. Trotzdem ist er für viele Ortsunkundige noch immer ein Geheimtipp – bleiben doch die meisten Touristen am grossen Markt im Hauptbahnhof  hängen. Doch auf dem weihnachtlich geschmückten Hirschenplatz, an der Niederdorfstrasse und im Rosenhof präsentieren sich handwerkliche Trouvaillen und schweizerisch-orientalische Spezialitäten vor besonders schöner Stadtkulisse. Der Dörfli-Markt ist auf jeden Fall einen Besuch wert!

Wann: 23. November bis 24. Dezember 2016
Anreise: ab Zürich Hauptbahnhof zu Fuss in Richtung Niederdorf oder mit dem Tram bis Zürich Limmatquai. Weitere Informationen.

 

unsplash_christmas3

Geburtstagskind: Wiehnachtsmärt Winterthur.

Der Wiehnachtsmärt in Winterthur feiert heuer sein 20-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass werden die speziellen Holzchalets besonders schön herausgeputzt und auf die Besucherinnen und Besucher wartet die eine oder andere Jubiläums-Überraschung. Mehr sei an dieser Stelle noch nicht verraten… Keine Überraschung hingegen ist der Chlauseinzug am 27. November, an dem über hundert Samichläuse und Weihnachtsmänner teilnehmen.

Wann: 25. November bis 23. Dezember 2016
Anreise: ab Bahnhof Winterthur zu Fuss in Richtung Altstadt. Der Wiehnachtsmarkt Winterthur befindet sich auf dem Neumarkt in der autofreien Altstadt von Winterthur. Weitere Informationen.

 

unsplash_christmas2
Ein vielfältiges Rahmenprogramm bietet der Weihnachts- und Christchindli-Märt Bremgarten.

Der Kulturelle: Weihnachts- und Christchindli-Märt Bremgarten (AG).

Von der Buchvernissage über ein weihnächtliches Blechbläserensemble-Konzert bis hin zum Ponyreiten für die Kleinen: Der Weihnachts- und Christchindli-Märt Bremgarten (AG) hat für alle etwas auf dem Programm. Nebst den 320 Marktständen sind die vier Tage anfangs Dezember vollgepackt mit Konzerten, besinnlichen Veranstaltungen und weihnächtlichen Leckereien.

Wann: 1. bis 4. Dezember 2016
Anreise: Bremgarten ist mit der SBB und Postautos bestens erreichbar. Der ÖV bringt dich direkt ins Zentrum des Weihnachts- und Christchindli-Märt. Weitere Informationen.

 

weihnachtsmarkt_der_sinne_zofingen_klein
Ein Abstecher ins Mittelalter: Weihnachtsmarkt der Sinne, Zofingen.

Ins Mittelalter: Weihnachtsmarkt der Sinne, Zofingen.

Wenn das Mittelalter, Jazz und der Samichlaus aufeinander treffen, dann ist wieder  Weihnachtsmarkt der Sinne in Zofingen. Rund um die beleuchtete Stadtkirche gibt es auch dieses Jahr wieder 200 abwechslungsreiche Stände und Attraktionen zu entdecken. Zu etwas Besonderem wird dieser Weihnachtsmarkt im Aargau durch den Mittelaltermarkt, wo traditionelles Handwerk feilgeboten wird.

Wann: 2. Dezember bis 4. Dezember 2016
Anreise: ab Bahnhof Zofingen verläuft der Weihnachtsmarkt in Richtung Altstadt. Weitere Informationen.

 

Am Trockenen: Weihnachtsmarkt Neuenburg.

Am Trockenen: Weihnachtsmarkt Neuenburg.

Wenn es draussen stürmt und schneit, dann bietet sich ein Besuch des Weihnachtsmarkts in Neuenburg an. Artisanales de Noël bringt 150 lokale Kunsthandwerker und Produzenten aus der Region unter einem grossen, geheizten Zelt zusammen. Von Keramikarbeiten über schicke Accessoires bis hin zu Holzschnitzereien ist alles dabei, und auch für Speis und Trank in festlicher Atmosphäre ist gesorgt.

Wann: 3. bis 11. Dezember 2016
Anreise: Ab Bahnhof Neuenburg etwa 15 Minuten zu Fuss bis zur Place du Port oder mit der Seilbahn Fun’ambule (vor Ort zahlbar) und etwa fünf Minuten zu Fuss. Weitere Informationen.

 

Zur Adventszeit leuchten die Burgen von Bellinzona besonders schön.
Zur Adventszeit leuchten die Burgen von Bellinzona besonders schön.

Weihnachtszauber rund um die Burgen: Weihnachten in Bellinzona.

Bellinzona hat nicht einfach nur „einen Weihnachtsmarkt“, im Dezember verwandelt sich die ganze Stadt der drei Burgen zu einem zauberhaften Weihnachtswunderland: Sei es auf der Piazza del Sole, die mit Weihnachtsdorf und Eisfeld lockt, am Weihnachtsmarkt in der Burg Castelgrande oder an der Sonderausstellung zum Thema «Krippen aus aller Welt»: In Bellinzona kannst du dich der Weihnachtsstimmung nicht entziehen. Mit dem RailAway-Kombi profitierst du ausserdem vom 30 Prozent Rabatt auf den auf den Bellinzona Pass.

Wann: Weihnachtsdorf auf der Piazza del Sole (1. Dezember 2016 bis 8. Januar 2017), verschiedene Weihnachtsmärkte (11., 15. und 18. Dezember 2016), Sonderausstellung «Krippen aus aller Welt» (12. November 2016 bis 8. Januar 2017)
Anreise: Jetzt RailAway-Kombi buchen und von 30 Prozent Rabatt auf die Fahrt mit dem ÖV profitieren.

 

Weihnachtsmarkt in Strassbourg.

Elsässer Spezialitäten: Les Marchés de Noël de Strasbourg.

Nicht nur in der Schweiz, auch im grenznahem Ausland gibt es wunderbare Weihnachtsmärkte. Von Basel aus reist du in knapp eineinhalb Stunden nach Strassburg, wo es unzählige kleine Märkte zu entdecken gibt. Und wer weiss, vielleicht findest du auf dem Bredele-Markt auf der Place d’Austerlitz ja eine Elsässer Spezialität, die mindestens genauso gut mundet, wie unsere Mailänderli und Co.

Wann: 25. November bis 31. Dezember 2016
Anreise: ab Strasbourg Gare Centrale mit Tram A Richtung Illkirch Graffenstaden Lixenbuhl oder Tram D in Richtung Strasbourg Aristide Briand bis Langstross Grand‘Rue, dann zu Fuss bis Place de la Cathédrale. Jetzt RailAway-Kombi buchen und von 30 Prozent Rabatt auf die Fahrt mit dem ÖV profitieren.

 

SONY DSC
Colmar – Place de l’Ancienne Douane.

Weihnachtsmärkte in Colmar.

Auf halbem Weg zwischen der Schweiz und Strassburg liegt Colmar und dort buhlen gleich fünf Weihnachtsmärkte, um die Gunst der Besucher. Ein kleines Paradies für Kinder ist der Weihnachtsmarkt im Stadtviertel Klein-Venedig, wo der Weihnachtsmann Wünsche entgegen nimmt und das berühmte «kleinste Karussell der Welt» seine Runden dreht. Ausserdem begeistert Colmar durch den Reichtum an Sehenswürdigkeiten und durch die jahrhundertealte Tradition der Gastfreundschaft und viele kulinarische Spezialitäten.

Wann: 25. November bis 30. Dezember 2016
Anreise: Am Bahnhof in den Bus Richtung Horbourg-Wihr bis Théâtre, dann umsteigen Richtung Marché Couvert bis zur Endhaltestelle. Dann 150 m Fussweg bis Koïfhus/Place de l’Ancienne Douane. Jetzt RailAway-Kombi buchen und von 30 Prozent Rabatt auf die Fahrt mit dem ÖV profitieren.

 

Festliche Beleuchtung in verschneiten Gassen, der Duft von Weihnachtsgebäck in der Winterluft und viele Marktstände zum Entdecken: Reise mit dem Zug warm und gemütlich zum Weihnachtsmarkt deiner Wahl. Alle Angebote für Zugreisen an Weihnachtsmärkte im In- und Ausland findest du unter www.sbb.ch/advent

94 Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.